Nächstes Spiel:

EV Zug - Düsseldorfer EG (GER)
Würth Arena, Neumarkt/IT
Sa, 18.08.2018, 20.00h


Wusstest du schon, dass...

...der Vorgänger vom Magazin Eiszeit den Namen "Trendsetter" trug.




>> Zur alten Seite














EVZ feiert bereits den fünften Sieg in Serie

am 27.09.2017



HC Lugano - EV Zug 2-3 (2-1, 0-1, 0-1)

Der EVZ nutzt seine wenigen Torchancen effizient aus und ist dank dem bereits fünften Sieg in Serie auf Rang 2 der Tabelle vorgerückt. Nach einen 0-2 Rückstand konnten die Zuger vor 5396 Zuschauern in der Resega das Spiel drehen. Fabian Schnyder gelang der Siegtreffer im Schlussdrittel.

Verteidiger Timo Helbling sowie David Mc Intyre kehrten ins Lineup zurück. Yannick Zehnder kam zu seinem Debut in der NL, da Reto Suri fehlte. Nach einem Fehlpass in der Zuger Verteidigung konnte Luca Fazzini bereits in der 2. Spielminute die Führung erzielen. Gregory Hofmann, der aus dem NHL Trainingscamp zurückgekehrt ist, schoss das 2-0 (13.) der Gastgeber.

Das Zuger Powerplay funktionierte: Garrett Roe konnte mit einem Direktschuss vor der ersten Pause auf 2-1 verkürzen. Im Mittelabschnitt passierte nicht viel, bis Zug wieder eine Powerplaychance erhielt und den 2-2 Ausgleich durch Carl Klingberg (39.) markierte.

In der 50. Minute konnte Fabian Schnyder einen Weitschuss von Rafael Diaz zum 2-3 ablenken. Zwar agierten die Bianconeris in den Schlussminuten druckvoll, doch der EVZ konnte den Sieg über die Zeit retten.

Am Freitag kommt es zum Spitzenkampf in Fribourg, wo der momentane Leader der National League wartet.

Leider keine Fotos