Nächstes Spiel:

EV Zug - Düsseldorfer EG (GER)
Würth Arena, Neumarkt/IT
Sa, 18.08.2018, 20.00h


Wusstest du schon, dass...

...man im EVZ Fanshop zu Zeiten Fischbis teilweise eine ganze Saison auf ein bestelltes Trikot warten musste.




>> Zur alten Seite














Niederlage in Wien und Einzug in CHL Playoffs vertagt

am 03.10.2017



Vienna Capitals - EV Zug 5-3 (2-2, 1-0, 2-0)

Der EVZ verliert gegen den österreichischen Meister Vienna Capitals das zweitletzte Gruppenspiel und kann sich somit noch nicht für die Play-off Runde der besten sechszehn Teams Europas qualifizieren. Am nächsten Dienstag folgt das Heimspiel gegen denselben Gegner, wo man noch einen Punkt benötigt.

Die Treffer des EVZ erzielten vor 2100 Zuschauern Dominic Lammer (11. Minute) sowie Reto Suri (5./21.). Die Wiener fanden auf die Zuger Führung immer eine Antwort. 24 Sekunden nach dem 0-1 fiel durch Riley Holzapfel bereits der Ausgleich. Kurz vor der ersten Drittelspause glich Kyle Klubertanz zum 2-2 aus und 18 Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels ging der Meister aus Österreich durch Taylor Cause zum ersten Mal in Führung.

Zug versuchte in der Schlussphase nochmals alles, doch am Schluss jubelten die Wiener. Das 5-3 erzielte Jerome Samson ins verlassene Zuger Gehäuse. Die Zuger, die ohne Viktor Stalberg angetreten waren, enttäuschten und mussten sich von den Hausherren zeitweise in der eigenen Zone einschnüren lassen. Das Heimteam zeigte eine beherzte Leistung, war immer einen Schritt schneller als die Zuger und feierte den ersten Dreipunktesieg in der CHL.

Leider keine Fotos aus Wien

Fotos vom Spiel EVZ Academy - EHC Visp: Link