Nächstes Spiel:

EV Zug - SCL Tigers
Bossard Arena, Zug
Fr, 19.10.2018, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...im alten Hertistadion der Matchwürfel (zum Glück nicht während eines Spiels) von der Decke fiel




>> Zur alten Seite














Perfekter Wochenabschluss mit 13. Sieg in Serie gegen Genf

am 28.01.2018



EV Zug - HC Genève Servette 3-0 (2-0, 1-0, 0-0)

Zug beendet die perfekte Woche mit drei Siegen und neun Punkten. Gegen Genf Servette verlängert der EVZ seine über zweijährige Serie im Direktduell auf mittlerweile bereits 13 Siege. Die Kolinstädter schlagen die im Strichkampf involvierten Grenats vor 6810 Zuschauern mit 3-0.

Der Herausforderer aus dem Welschland hatte gegen das solide Spiel der Zuger kaum etwas Wirkungsvolle zu entgegnen. Zug tritt mit viel Selbstvertrauen an und hat den Rink in den letzten 13 Spielen elfmal als Sieger verlassen. Harold Kreis hat nach der Krise im November die richtige Balance der Linien gefunden. Auch die dritte Angriffsformation unter Dominic Lammer erhöht die Produktivität.

Im Duell gegen die Calvinstädter setzte Dominic Lammer in der 9. Spielminute mit seinem 11. Treffer den wegweisenden Akzent. Nationalmannschaftsverteidiger Dominik Schlumpf konnte kurz vor der ersten Pause im Überzahlspiel auf 2-0 erhöhen.

Der Schwede Viktor Stalberg reihte sich auch diesmal wieder unter die Torschützen (25.). Der frühere Stanley Cup Sieger peilt in seiner ersten Saison in der Schweiz den Gewinn der Topskorer-Gesamtwertung an. Er liegt nur noch zwei Punkte hinter dem Lausanner Dustin Jeffrey auf Rang 2.

Der EVZ zeigt eine tolle und souveräne Leistung und gewinnt verdient mit 3-0. Die Grenats besassen zwar auch Spielanteile, konnten Tobias Stephan jedoch nicht bezwingen. Nun folgt bis Freitag eine kleinere Pause, bevor es noch vor den Olympischen Spielen zu einem Berner Wochenende kommt.

Fotos der Nordkurve: Link
Fotos der Grenats Link