Nächstes Spiel:

EHC Biel - EV Zug
Tissot Arena, Biel
Mi, 21.02.2018, 17.30h


Wusstest du schon, dass...

...der letzte EVZ Extrazug in die Valascia anlässlich des sechsten Halbfinalspiels in der Saison 1998 stattfand.




>> Zur alten Seite














EVZ Academy überfährt die GCK Lions

am 10.02.2018



EVZ Academy - GCK Lions 8-1 (3-0, 4-0, 1-1)

Die EVZ Academy benötigt nach einem klaren 8-1 Sieg gegen die GCK Lions nur noch einen Punkt für die definitive Playoff Qualifikation. Der Vorsprung auf den direkten Konkurrenten konnte somit auf acht Punkte ausgebaut werden.

Der Sieg der jungen Zuger war absolut verdient, da sie ihren Gegner in allen Belangen dominierten. Massgeblichen Anteil am höchsten Sieg in der noch jungen Geschichte der EVZ Academy hatte der 20-jährige Timo Haussener. Der ehemalige Lakers-Junior erzielte vor 691 Zuschauern (Rekordkulisse) zwei Tore und bereitete zwei weitere vor.

Bereits in der vierten Minute gingen die Zuger durch Fabian Haberstich in Führung, nachdem die Zürcher die Scheibe nicht aus dem eigenen Verteidungsdrittel brachten. Verteidiger Livio Stadler traf in der 8. Minute von der blauen Linie. Stürmer Yannick Zehnder konnte eine herrliche Kombination (14.) über Josh Holden und Timo Haussener zum 3-0 abschliessen.

Im zweiten Drittel ging es im selben Stil weiter. Dabei konnten die Zuger diverse Male ungehindert in die Zone der GCK Lions eindringen und abschliessen. Die Schützen hiessen Sandro Forrer (25.), Timo Haussener (29./34.) und Yannick Zehnder (35.).

Im letzten Drittel gelang den Zürchern noch der Ehrentreffer durch Captain Tim Ullmann sieben Minuten vor Schluss. Zuvor gelang Josh Holden (48.) ein herrliches Tor zum 8-0. Somit reicht dem vom Schweden Stefan Hedlund gecoachten Zuger Nachwuchsteam am Sonntag beim Tabellenletzten Biasca Ticino Rockets ein Punkt zur Sicherung des letzten Playoff-Tickets.

Fotos vom Spiel: Link