Nächstes Spiel:

-
Saisonende
, ,


Wusstest du schon, dass...

...Derzmä und Kusti früher mit der Trompete in der Nordkurve gespielt haben.




>> Zur alten Seite














Für den EV Zug ist die Saison schon vorbei

am 21.03.2018



EV Zug - ZSC Lions 2-3 n.V. (1-0, 0-2, 1-0, 0-1)

Der EVZ ist überraschend früh in den Playoffs ausgeschieden. Der Qualifikationszweite scheitert bereits im Viertelfinal. Die ZSC Lions gewinnen Spiel 5 in Zug dank einem Overtime-Tor von Natistürmer Reto Schäppi mit 3-2 und entscheiden die Serie somit mit 4-1.

Während draussen der Winter mit aller Macht zurückkehrte, ging die Saison für den EVZ jäh zu Ende. Nach 9:58 Minuten in der Overtime traf Reto Schäppi nach einem Pass von Marco Miranda genau in die Torecke. Die 7200 Fans in der erneut ausverkauften Bossard Arena mussten sich mit dem frühen Saisonende abfinden.

Die Stadtzürcher hätten die Halbfinalqualifikation bereits in der regulären Spielzeit perfekt machen können. Im Schlussabschnitt verpassten Fabrice Herzog und Pius Suter zwei erstklassige Chancen auf das 1-3, stattdessen glich Nolan Diem gut fünf Minuten vor Schluss mit einem abgelenkten Schuss zum 2-2 aus. Unverdient war der Ausgleich nicht, denn Zug besass auch einige hochkarätige Chancen.

Einen ersten Nackenschlag hatten die Zuger am Ende des Mitteldrittels wegstecken müssen. In der 40. Minute machten Chris Baltisberger in Überzahl und Fabrice Herzog aus der 1-0-Führung (Dominic Lammer/17.) des Heimteams innerhalb von 20 Sekunden ein 1-2.

Den Sieg vergaben die Zuger erneut im Powerplay. Dreimal hatten sie im Mitteldrittel die Chance, den Vorsprung auf 2-0 auszubauen. Mit einem Mann mehr agierten die Zuger zu statisch. Und die Schüsse waren zu unpräzis. Selbst in 42 Sekunden doppelter Überzahl resultierte nichts Zählbares.

Die Strafe, die stattdessen zum Zürcher Ausgleich führte, kam auf sehr dumme Weise zustande. Routinier Timo Helbling, der den Club Richtung Kloten verlässt, spielte den Puck unbedrängt über die Bande.

Somit endet die Saison für den EV Zug nach einer guten Qualifikationsphase überraschend früh. Es gilt nun die sportliche Situation gründlich zu analysieren und entsprechende Schlüsse auf die neue Saison hin zu ziehen.

Fotos der Nordkurve: Link
Fotos der Choreografie: Link
Fotos der ZSC Fans Link