Nächstes Spiel:

HC Ambri Piotta - EV Zug
Pista la Valascia, Quinto
Fr, 21.09.2018, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...das ehemalige EVZ Maskottchen den Namen Zwirbel trug.




>> Zur alten Seite














Einzug ins Achtelfinale vertagt

am 08.09.2018



EV Zug - HK Neman Grodno 2-3 n.V. (1-0, 0-1, 1-1, 0-1)

Der EVZ verliert das vierte Spiel der Gruppenphase der Champions Hockey League gegen den weissrussichen Meister aus Grodno knapp mit 2-3. Damit verpassen die Zentralschweizer die vorzeitige Qualifikation für die Achtelfinals. Im Oktober gegen Kometa Brno ist noch ein Punkt notwendig, um die Play-offs zu erreichen.

Es war eine unnötige Niederlage vor 2559 Zuschauer für das Team von Dan Tangnes. Den entscheidenden Treffer wurde nach einem Konter der Weissrussen und einer unglücklichen Abwehr von Keeper Sandro Aeschlimann vier Sekunden vor Ablauf der Overtime kassiert. Der 23-jährige Keeper, welcher den Vorzug gegenüber Stammgoalie Tobias Stephan erhalten hatte, machte auch bei den Gegentoren zum 1-1 (21.) und 1-2 (55.) nicht die beste Figur.

Der Schwede Carl Klingberg rettete die Zuger mit dem 2-2 (58.) in die Overtime. Das Heimteam war mit dem Punkt schlecht bedient, denn die Zuger taten wesentlich mehr fürs Spiel und hatten die besseren Chancen. Das Schussverhältnis lautete zwar 43:22 zu Gunsten des Heimteams, doch schlussendlich jubelten die Weissrussen. Im Gegensatz zur 6-1-Gala am Vorabend gegen die Eisbären Berlin liess man diesmal die Effizienz vermissen.

Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Zahlreiche Fans feierten ihr Team bis spät in die Abendstunden beim Saisoneröffnungsfest vor dem Stadion. Dabei wurde Josh Holden für seine Verdienste gewürdigt und sein Name kam auf die Wall of Fame in der Bossard Arena. Bevor der Gegner aus Grodno im Hotel feiern konnte, mussten sich die Spieler die Tranksame zuerst selbst käuflich erwerben. Sie standen zu später Stunde lange im Coop Bahnhof vor dem Gestell mit den diversen Biersorten und mussten sich für eine Marke entscheiden.

Der nächste Ernstkampf für die erste Mannschaft folgt erst in zehn Tagen. Dann gastiert man beim EHC Winterthur zur ersten Cup-Runde. Zuvor startet die EVZ Academy mit einem Heimspiel gegen die GCK Lions (15.9.) in die Meisterschaft.

Fotos vom Spiel: Link
Fotos vom Saisoneröffnungsfest: Link