Nächstes Spiel:

EV Zug - HC Lugano
Bossard Arena, Zug
Mo, 17.12.2018, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...Derzmä und Kusti früher mit der Trompete in der Nordkurve gespielt haben.




>> Zur alten Seite














HNK Extrazug unterwegs an die Tabellenspitze

am 25.11.2018



EHC Biel - EV Zug 2-3 (0-0, 2-1, 0-2)

Die Zuger wenden in Biel im letzten Drittel ein 1-2 in ein 3-2 und sind neuer Leader der National League. 455 Fans im ersten Extrazug seit 20 Jahren – damals führte die Reise in die Valascia – erlebten einen denkwürdigen Ausflug. Für die Seeländer bedeutet es die vierte Niederlage in Serie.

Die Zuger zeigten sich von der ärgerlichen 3-4-Heimniederlage am Freitag gegen den SC Bern gut erholt. Sie liessen sich selbst davon nicht entmutigen, dass sie das zweite Drittel trotz eines Schussverhältnisses von 15-7 mit 1-2 verloren. Das Skore eröffnete in der 29. Spielminute Sven Senteler. Damien Brunner gelang in der 36. Minute vor 6247 Fans der Ausgleich. Den zweiten Treffer des Heimteams erzielte der erst 19-jährige Ramon Tanner, der nur wegen der zahlreichen Verletzten bei den Seeländern zum Einsatz kam und zum ersten Mal in der höchsten Schweizer Liga erfolgreich war.

Im letzten Drittel drehten Yannick Zehnder (47.) nach einem herrlichen Zuspiel von Jesse Zgraggen und Garrett Roe im Powerplay (58.) die Partie. Der Sieg der Zuger war alles andere als gestohlen.

Überhaupt ist das Team von Coach Dan Tangnes in der laufenden Meisterschaft äusserst auswärtsstark. Man feierte bereits in der elften Partie in einer fremden Halle den achten Sieg. Damit ist man in dieser Statistik die Nummer 1 der Liga. Der EHC Biel, der lange als Leader der Nationalleague grüsste, muss derweil nach der siebenten Niederlage in den letzten neun Spielen über die Bücher.

Der Fan Extrazug nach Biel darf als Erfolg gewertet werden. Es gab keine Zwischenfälle, alles lief friedlich und gesittet ab sowie Gross und Klein hatte ihren Spass. Im Bahnhof Biel brachten Busse der Verkehrsbetriebe Biel die 455 Fans in die Tissot Arena und nach dem Spiel wieder zurück. Sogar Präsident Hans-Peter Strebel begab sich mit dem HNK Extrazug ans Spiel und genoss den Ausflug.

Impressionen vom Spiel und dem Extrazug: Link
Fotos der Choreografie: Link