Nächstes Spiel:

EV Zug - HC Lugano
Bossard Arena, Zug
Mo, 17.12.2018, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...es in den 80er und 90er Jahren noch ab und zu einen Extrazug direkt nach Ambri gegeben hat.




>> Zur alten Seite














Erster Heimsieg der Vereinsgeschichte gegen den EHC Olten

am 25.11.2018



EVZ Academy - EHC Olten 3-2 (0-1, 0-1, 3-0)

3-4, 2-3, 0-3 und 0-3: so hiessen die Resultate, welche die EVZ Academy seit Bestehen zu Hause gegen den EHC Olten erspielte. Erstmals in der Vereinsgeschichte konnte ein Heimspiel gegen die Powermäuse gewonnen werden. Nachdem man nach zwei Dritteln mit 0-2 im Rückstand lag, drehten die jungen Zuger im letzten Drittel das Spiel und gewannen vor 246 Zuschauern mit 3-2. Damit klettern die Zuger zugunsten der GCK Lions wieder über den Tabellenstrich.

Nach einer klaren 2-0 Führung der Gäste nach zwei Dritteln sah alles nach einem klaren Sieg des Favoriten aus. Die Solothurner, die zu Leader La Chaux-de-Fonds hätten aufschliessen können, verspielten aber eine sichere Führung und verloren mit 2-3. Die Zuger hatten in den ersten zwei Dritteln kaum eine Torchance. Die Treffer der Gäste erzielten Evgeni Chiriaev (14.) und Postfinance Topskorer Cason Hohmann (40.).

Die Zuger kamen im letzten Drittel nochmals zurück, erzielten das 1-2 durch Fabian Haberstich (44.), das 2-2 nach einer herrlichen Direktabnahme von Verteidiger Victor Oejdemark (49.) im Powerplay ins Lattenkreuz und das 3-2 in der drittletzten Spielminute durch Captain Fabio Kläy.

Fotos vom Spiel: Link