Nächstes Spiel:

EV Zug - Tappara Tampere (FIN)
Bossard Arena, Zug
Di, 19.11.2019, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...der EVZ sogar einen Fanclub im Bündnerland hat.




>> Zur alten Seite














Mit Sieg beim Lieblingsgegner Minikrise abgewendet

am 29.10.2019



HC Genève Servette - EV Zug 2:4 (0:1, 2:1, 0:2)

Der EVZ gewinnt bei seinem Lieblingsgegner Genf mit 4:2 und stoppt dank einem überragenden Lino Martschini eine Negativserie von drei Niederlagen. Auch Captain Raphael Diaz traf in dieser Saison erstmals.

Lino Martschini erzielte das 1:0 und das 4:2 und bereitete in Überzahl das Siegtor von Raphael Diaz zum 3:2 (47.) vor. Für Martschini war es bereits das 18. Doppelpack in der obersten Spielklasse und gleichzeitig seine Skorerpunkte Nummer 350 bis 352.

Genève-Servette startete vor 5062 Fans schwach und lag nach zwei Gegentoren innerhalb von 85 Sekunden kurz vor und nach der ersten Drittelspause mit 0:2 zurück. Doch nach dem frühen Timeout (24.) spielten die Calvinstädter für den Rest des Mitteldrittels wie verwandelt.

Die nur mit sechs Verteidigern in die Partie gegangenen Gastgeber machten einen 0:2-Rückstand durch Tore von Daniel Winnik (26.) und Eric Fehr (32.) wett. Doch die Zuger vermochten im Schlussdrittel zu reagieren und verdienten sich den Erfolg redlich.

Am Freitag folgt nach drei Auswärtsspielen wieder einmal ein Auftritt in der heimischen Arena. Der ehemalige Zuger Ausländer Viktor Stalberg gastiert mit dem HC Fribourg-Gottéron in Zug.

Leider keine Fotos aus Genf
Fotos vom Spiel EVZ Academy - EHC Olten: Link