Nächstes Spiel:

EV Zug - Gegner noch offen
Bossard Arena, Zug
Di, 26.02.2019, 20.00h


Wusstest du schon, dass...

...Kimi Raikkönen Markenbotschafter ist.




>> Zur alten Seite














Academy auf den Spuren der U20-Nati: Sieg gegen Kloten

am 03.01.2019



EVZ Academy - EHC Kloten 2-1 (0-1, 2-0, 0-0)

Die EVZ Academy bezwingt den grossen Favoriten aus Kloten vor 457 Zuschauer in der Bossard Arena glücklich mit 2-1. Die Tore der Zuger erzielten im Mitteldrittel Dominik Volejnicek (27.) und Kelvin Walz (34.).

Somit muss sich der EHC Kloten nach neun Siegen in Serie erstmals seit dem 24. November wieder einmal geschlagen geben. Das Team von Coach André Rötheli versuchte alles, hatte viele Chancen, doch schlussendlich gelingt der Academy wie schon am Vorabend der U20-Nationalmannschaft an der WM in Kanada die grosse Überraschung.

Noël Bader liess nur einen Gegentreffer zu: das sagt eigentlich schon alles über die tolle Leistung der Academy. Der von Rapperswil ausgeliehene Keeper im Tor hexte und brachte die Stürmer der Zürcher Unterländer zur Verzweiflung.

Kämpferisch agierten die jungen Zuger wie ihre Kollegen an der U20-WM in Kanada, warfen sich in jeden Schuss und liessen den scheibenführenden Flieger kaum Luft zum Atmen. Das Schussverhältnis lautete zwar am Ende 43:20 für den Absteiger aus Kloten, doch schlussendlich zählt das, was auf der Anzeigetafel steht. Und dort lautete das Eregbnis 2-1 für die Academy.

Das Team von Coach Jason O’learey zeigte mannschaftlich gesehen eine der besten Leistung der laufenden Saison. Mit einem schönen Sololauf erzielte in der 34. Minute Kelvin Walz, der Sohn des früheren Publikumslieblings Wes Walz, das Siegtor.

Dank dem Sieg verbesserte sich die EVZ Academy auf Kosten der GCK Lions wieder über den Playoff-Strich. Kloten verpasste es zu Leader La Chaux-de-Fonds aufzuschliessen. Für den vom HC Davos ausgeliehenen Keeper Joren van Pottelberghe war es im zehnten Meisterschaftsspiel mit Kloten die erste Niederlage.

Fotos vom Spiel: Link