Nächstes Spiel:

EV Zug - EVZ Academy
Bossard Arena, Zug
Sa, 03.08.2019, 19.00h


Wusstest du schon, dass...

...der EVZ den Vizemeistertitel bei der ersten Schweizer Inline-Hockey Meisterschaft 1996 holte.




>> Zur alten Seite














Nun auch erstmals Lausanne bezwungen

am 12.01.2019



EV Zug - Lausanne HC 4-2 (1-0, 0-2, 3-0)

In dieser Saison konnte der EVZ bislang noch keine Punkte gegen Lausanne und Bern gewinnen. An diesem Wochenende bietet sich die Gelegenheit, dieses Manko zu bereinigen. Teil 1 wurde erfolgreich absolviert und das Heimspiel gegen den LHC mit 4-2 gewonnen. Part II folgt am Samstag mit dem Gastspiel in Bern.

Nach zwei Dritteln sah es für die Zuger gegen die Waadtländer trotz Chancenplus nicht gut aus. Die Gäste führten zu diesem Zeitpunkt vor 6888 Zuschauer mit 2-1. Dann aber wendeten Captain Raphael Diaz (43.) während einer angezeigten Strafe gegen Lausanne und Garrett Roe (46.) mit zwei Treffern innerhalb von 167 Sekunden die Partie.

In der 51. Minute musste der Lausanner Dario Truttmann vorzeitig unter die Dusche. Dies nach einem Bandencheck gegen den Kanadier David McIntyre. Die fünfminütige Überzahl nutzte Reto Suri (52.) zum 4-2. Der Sieg des Heimteams war verdient.

Nach dem ersten Drittel hätte der EVZ höher als mit 1-0 führen müssen. Das Tor schoss Sven Senteler (6.), der zum fünften Mal in den letzten sieben Spielen erfolgreich war. Sechs Minuten später verpasste es der Center der vierten Linie Sandro Zurkirchen erneut zu bezwingen. Er scheiterte am Pfosten. Das Schussverhältnis nach dem ersten Drittel lautete 11:3 zu Gunsten des Heimteams.

Lausanne fand aber dank dem 1-1 des Kanadiers Cory Emmerton (31.) zurück in die Partie. In der 37. Minute gelang Christoph Bertschy mit einem verwandelten Penalty sogar das 2-1. Zug fand jedoch wieder zurück in die Partie und es war nur ein kurzes Strohfeuer der Waadtländer.

Die Mannschaft bescherte Präsident HP Strebel, der das Spiel von der Loge aus mitverfolgte, mit dem Sieg ein tolles Geschenk zu seinem runden Geburtstag.

Fotos der Nordkurve: Link
Fotos der Lausannefans Link