Nächstes Spiel:

HC Ajoie - EV Zug
Raiffeisen Arena, Porrentruy
Fr, 21.01.2022, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...das ehemalige EVZ Maskottchen den Namen Zwirbel trug.




>> Zur alten Seite














Zug siegt erst in der Verlängerung

am 26.11.2021



EV Zug - SCL Tigers 3:2 n.V. (0:0, 2:0, 0:2, 1:0)

Es war alles andere als ein berauschender Auftritt des EVZ gegen die SCL Tigers. Dennoch gewann der Titelverteidiger vor 6807 Zuschauern mit 3:2 nach Verlängerung und feierte im 13. Heimspiel in dieser Saison den elften Sieg.

Den Siegtreffer erzielte in der 64. Minute Lino Martschini, der zehn Minuten zuvor noch das leere Tor verfehlt hatte. Es wäre das 3:1 und vermutlich die Entscheidung gewesen. In der 58. Minute glich Topskorer Jesper Olofsson mit seinem 18. Treffer in der laufenden Meisterschaft zum überraschenden 2:2 aus.

Die ersten beiden Tore erzielte das Heimteam innerhalb von 131 Sekunden. Für das 1:0 (23.) war Reto Suri im Powerplay besorgt. Das 2:0 von Fabrice Herzog (25.) war ein Shorthander, wobei der ansonsten starke Langnauer Torhüter Ivars Punnenovs diesen Gegentreffer auf seine Kappe nehmen muss.
Der EVZ traf zum dritten Mal in der laufenden Meisterschaft in Unterzahl.

Die Kolinstädter bezwangen die Emmentaler zum zehnten Mal hintereinander vor heimischem Publikum. Der letzte Sieg Langnauer Sieg in Zug datiert vom 20. Oktober 2017. Für die Emmentaler war es die neunte Niederlage in den letzten zehn Spielen.

Morgen Samstag gastiert der EVZ in der Leventina.

Fotos vom Spiel: Link
Fotos der Langnaufans Link