Nächstes Spiel:

Lausanne HC - EV Zug
Vaudoise Aréna, Prilly
Di, 17.12.2019, 19.45h


Wusstest du schon, dass...

...Derzmä und Kusti früher mit der Trompete in der Nordkurve gespielt haben.




>> Zur alten Seite














Aufwärtstendenz mit Sieg im Emmental bestätigt

am 24.11.2019



SCL Tigers - EV Zug 2:3 (1:1, 1:1, 0:1)

Dank Toren von Kovar, Diaz und Meyer gewinnt der EVZ in Langnau mit 3:2 und schliesst eine erfolgreiche Woche ab. Nach der CHL-Viertelfinalqualifikation gab es in der Meisterschaft ein Wochenende mit 6 Punkten.

Die Zuger nehmen trotz weiterhin langer Verletztenliste langsam Fahrt auf. Mit dem 3:2 Auswärtssieg bei den SCL Tigers feiert das Team von Dan Tangnes den dritten Meisterschaftssieg in Folge. Das entscheidende 3:2 in der 46. Spielminute war ein Eigentor des Tiger Verteidigers Federico Lardi, dem zuvor schon ein Fehler unterlaufen war. Das Tor wurdem dem vom HC Davos ausgeliehenen Dario Meyer zugesprochen, der zum ersten Mal in der laufenden Meisterschaft erfolgreich war.

Zuvor hatten die Gäste dank dem Tschechen Jan Kovar (13.) und Captain Raphael Diaz (32.) zweimal einen Rückstand wettgemacht. Letzterer punktete in der fünften Partie hintereinander. Bis zum 2:3 hatten die Vorteile auf Seiten der Emmentaler gelegen, für die Loic In-Albon (10.), der wie Meyer sein erstes Saisontor erzielte, und der Kanadier Chris DiDomenico im Powerplay (25.) trafen.

Nach der erstmaligen Führung brachten die Zuger den knappen Vorsprung ohne grössere Probleme über die Zeit. Für den Langnauer Keeper Damiano Ciaccio, der in der vergangenen Saison massgeblich zur zweiten Playoff-Qualifikation der Tigers beigetragen hatte, ging eine unrühmliche Serie weiter. Die Emmentaler, welche mit dem Cupsiel am Montag drei Spiele in vier Tagen absolvieren müssen, verloren auch die sechste Meisterschaftspartie in dieser Saison mit Ciaccio im Tor. Derweil feierte der EVZ den vierten Auswärtssieg hintereinander und zeigt weiterhin Aufwärtstendenz.

Am Dienstag kommt es in Rapperswil zur spannenden Cup Affiche gegen die Lakers. Dann wird sich zeigen, ob die Zuger gefestigt sind und weiterhin in drei Wettbewerben (Meisterschaft, CHL & Cup) mitspielen.

Impressionen vom Spiel: Link