Nächstes Spiel:

EV Zug - EVZ Academy
Bossard Arena, Zug
Sa, 03.08.2019, 19.00h


Wusstest du schon, dass...

...der Vorgänger vom Magazin Eiszeit den Namen "Trendsetter" trug.




>> Zur alten Seite














Minisieg und Langeweile in der Bossard Arena

am 18.03.2014



EV Zug - EHC Biel 2-1 (1-0, 1-0, 0-1)

In der Relegationsrunde sind die Würfel gefallen und es geht um nichts mehr. Der EVZ gewinnt auch das zweite Spiel gegen die Seeländer, diesmal vor heimischer Kulisse mit 2-1. Zug tritt nur mit einem Ausländer (Earl) an und gibt drei Junioren (Spiller, Hügli, Marchon) die Chance, sich in der höchsten Liga zu zeigen. Björn Christen, Andrew Hutchinson, Josh Holden und Eero Kilpeläinen sind verletzt, Rob Schremp bereits abgereist und Corsin Casutt nimmt als überzähliger Stürmer auf der Tribüne Platz. Bei Biel feiern die Junioren Igor Jelovac und Andreas Ambühl ihren Einstand in der NLA.

Vor 5288 Zuschauer (Saisonabos mitgezählt) kann Fabian Sutter in der 8. Minute einen Abpraller von der Bande zur 1-0 Führung verwerten. Lange herrscht Langeweile in der spärlich gefüllten Arena. Kurz vor der zweiten Pause (39.) trifft erneut Fabian Sutter nach einer herrlichen Vorarbeit von Dominic Lammer. Im letzten Drittel gelingt dem EHC Biel noch das Anschlusstor. Der Kanadier Ryan MacMurchy kann in der 45. Minute von einem Durcheinander vor dem Zuger Gehäuse profitieren.

Am Donnerstag folgt das letzte Heimspiel der Saison gegen die Rapperswil-Jona Lakers.

Fotos der Nordkurve: Link
Fotos der Bielerfans: Link